Die Seite wird geladen. Bitte warten…

Der Informationsabend zum Übertritt musste aufgrund der aktuellen Lage leider abgesagt werden. Nun möchten wir Ihnen unsere Schule und unser breit gefächertes Angebot auf digitalem Weg vorstellen. Nutzen Sie bitte die nachfolgenden Links.
Sobald es wieder zulässig ist, bieten wir auch Schulführungen vor Ort an.

Erasmus+ Projekt „EGGS“ – GMG ganz grün

Das dritte Projekttreffen des Erasmus+ Projektes „EGGS“ (Environmental Green Gate Schools) fand am GMG statt und befasste sich sowohl mit aktivem Umweltschutz als auch mit unseren mittlerweile fertig gestellten "Green Walls".

Am Sonntag, den 22. September, kamen unsere Gäste der Reihe nach in Amberg an: zuerst die Delegationen aus Litauen und Rumänien, dann die Italiener und Franzosen und tief in der Nacht unsere Freunde aus Griechenland. Den restlichen Tag verbrachten unsere Gäste in den Familien und bekamen gleich einen Einblick in das typische Familienleben.

Am nächsten Tag standen nach der offiziellen Begrüßung und Schulhausführung zwei Stunden Chemieunterricht auf dem Programm, bevor es an die Präsentation der bisherigen Beiträge zum Projekt ging. Nach einer kurzen Mittagspause gab es eine weitere offizielle Begrüßung im Rathaus, um im Anschluss daran im Kurfürstenbad in entspannter Atmosphäre den Tag ausklingen zu lassen.

Am Dienstag fuhren wir nach München, wo die Gruppe unter anderem die Mittagspause auf dem Oktoberfest verbrachte - für unsere ausländischen Gäste der absolute Höhepunkt des kulturellen Begleitprogramms.

Der Mittwochvormittag wurde im Zentrum für erneuerbare Energien ins Ensdorf verbracht. Dort erfuhr die Gruppe viel Wissenswertes über erneuerbare Energien und Energiesparen. Am Nachmittag stand Entspannung auf dem Programm: Besuch der Teufelshöhle in Pottenstein.

Der Donnerstag war zunächst dem Amberger Wald gewidmet: die Gruppe machte einen Spaziergang auf dem Mariahilfberg mit dem Förster bevor es nach Nürnberg ging. Am Freitagvormittag stand ein Besuch des Energiespardorfes sowie ein Kunstworkshop auf dem Programm. Nach dem freien Nachmittag in den Familien konnten während des abschließenden Erasmus+ Abends in der Mensa des GMG alle Anwesenden nochmals einige Präsentationen genießen.

Am nächsten Morgen hieß es schon wieder Abschied nehmen. Hinter den 16 Gastlehrkräften und 25 Gastschülern lagen sechs erlebnisreiche Tage voll neuer Eindrücke und hoffentlich auch einer Vertiefung ihres Wissens rund um den Umweltschutz ….

   

MADLEN RAUB, 03.10.19