Logo Homepage

Die Seite wird geladen. Bitte warten…

Klassenzimmer im Freien

Eltern & Partner

Aufgaben des Elternbeirats

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Erziehungsberechtigten aller Schülerinnen und Schüler. Er wird für zwei Jahre aus dem Kreis der wahlberechtigten Eltern gewählt.

Unsere Aufgaben sehen wir

  • im Wahren der Interessen der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums,
  • bei der Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen Eltern, Lehrkräften und Schulleitung,
  • in der Information und Beratung der Eltern,
  • bei der Wahrnehmung der Mitwirkungsrechte am Schulgeschehen im Gregor-Mendel-Gymnasium und
  • in der Beratung der Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern.

Insbesondere ist es unser größtes Anliegen, die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler in das Schulleben einzubinden und dadurch die Schulfamilie insgesamt zu stärken.

Mitglieder des Elternbeirats

Am 25. Oktober 2018 wurde der Elternbeirat für die Periode 2018/20 neu gewählt. Bitte scheuen Sie sich nicht, bei Gesprächsbedarf mit uns Kontakt aufzunehmen.

Von links: Stefanie Lippold, Kathrin Duschanek, Marina Gier, Maria Denz, Birgitt Beier (Elternbeiratsvorsitzende), Evi Zacherl, Michaela Hetzenecker (stellv. Elternbeiratsvorsitzende), Stefan Schwab, Birgit Aschendorf-Patt, Karin Donhauser, Dr. Katja Wagner-Trögner, Thorsten Müller

Elternbeirat
Der Elternbeirat 2018

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und bleiben. Es steht Ihnen frei, ob Sie eines unserer Mitglieder anrufen oder eine persönliche E-Mail schreiben. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Klassenelternsprecher

Als Elternvertretung kann der Elternbeirat nur dann effektiv tätig sein, wenn wir mit den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler in ständigem Gespräch sind und bleiben. Der Elternbeirat hat deshalb beschlossen, in möglichst vielen Klassen der Unter- und Mittelstufe Elternvertreter einzurichten, die Schulleitung hat diesem Vorhaben zugestimmt.

Die Klassenelternvertreter sollen unseren Schülereltern als Gesprächspartner dienen. Über viele Dinge kann man sich sicher im bekannten Kreis besser austauschen. Wir bedanken uns deshalb sehr herzlich für ihr Mitwirken und ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen und sowohl allen Schülereltern als auch dem Elternbeirat als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Die Namen der Klassenelternvertreter finden Sie in der PDF am Ende dieser Seite. Die Kontaktdaten können bei der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Birgitt Beier nachgefragt werden.

Spenden

Der Elternbeirat des Gregor-Mendel-Gymnasiums finanziert sich ausschließlich aus Spenden von Eltern oder Dritten.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Zuwendungen auf das Konto des Fördervereins:

IBAN: DE82 7529 0000 0000 0622 43
BIC: GENODEF1AMV
bei der Volksbank Amberg

Zur steuerlichen Absetzbarkeit der Spenden genügt es bei Beiträgen bis einschließlich 200 Euro, dem Finanzamt den Überweisungsbeleg vorzulegen. Für höhere Beträge wird Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Downloads: Zum Öffnen mancher PDF-Dateien geben Sie bitte, falls gefordert, das Kennwort gmgeb ein!

 

Förderverein GMG - Die Vorstandschaft

Förderverein
Der Förderverein 2018

Von links: Peter Welnhofer, Michaela Hetzenecker, Stefan Schwab, Dr. Katja Wagner-Trögner, Hubert Schärtl, Mario Mocker, Uwe Friedrich, Birgitt Beier

Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Michaela Hetzenecker
2. Vorsitzender Hubert Schärtl
Kassier Stefan Schwab
Schriftführer Mario Mocker
Beisitzer Uwe Friedrich
Dr. Katja Wagner-Trögner
Kassenprüfer Birgit Aschendorf-Patt
Evi Zacherl
Mitglieder per Satzung Birgitt Beier (Vorsitzende des Elternbeirats)
Peter Welnhofer (Direktor des GMG)

Förderverein GMG - Verbunden sein mit unserer Schule

Der Förderverein des Gregor‑Mendel‑Gymnasiums Amberg e.V. arbeitet eng mit dem Elternbeirat und der Schulleitung zusammen. Unser Ziel ist die umfassende ideelle und finanzielle Förderung der Schule und seiner Schülerinnen und Schüler.

Um auch in Zukunft unsere Schule wirkungsvoll unterstützen zu können und damit viele Projekte zu ermöglichen und voranzutreiben, die sonst nicht oder nur schwer realisiert werden könnten, wünschen wir uns möglichst viele Mitglieder.

Unser Mitgliedsbeitrag in Höhe von 24 Euro kommt gemeinnützigen, sinnvollen Zwecken der Schule zugute und ist steuerlich absetzbar.

Sie können aber auch gerne den Förderverein des Gregor-Mendel-Gymnasiums e.V. mit einer Spende unterstützen. Wir bedanken uns sehr herzlich für Zuwendungen auf das Konto des Fördervereins:

IBAN: DE82 7529 0000 0000 0622 43
BIC: GENODEF1AMV
bei der Volksbank Amberg

Zur steuerlichen Absetzbarkeit der Spenden genügt es bei Beträgen bis einschließlich 200 Euro, dem Finanzamt den Überweisungsbeleg vorzulegen. Für höhere Beträge wird Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Förderverein GMG - Verbunden bleiben mit unserer Schule

Die Vereinigung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Gregor‑Mendel‑Gymnasiums Amberg (EheV) hat ihre Tätigkeit eingestellt, deshalb möchte der Förderverein die Verbindung zu den Ehemaligen aufrecht erhalten.

Im Downloadbereich auf dieser Seite ganz unten haben wir ein Formular bereitgestellt. Wir freuen uns über jede frühere GMG-Schülerin und jeden früheren GMG-Schüler, der oder die sich ins „Ahnenregister“ des GMG einreiht.

Unter ehemaligen GMG-Schülern verstehen wir alle Personen, die je das Gregor‑Mendel‑Gymnasium besucht haben, auch wenn sie ihren Werdegang an einer anderen Schule beendet haben. Die Registrierung als Ehemaliger bzw. Ehemalige ist mit keinerlei Kosten verbunden.

Förderverein GMG - In sicherer Verbindung stehen

Ihre Adressen werden im Förderverein gesammelt und verwaltet und nur an berechtigte Personen weitergegeben. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten von uns einzig für die Zwecke des Fördervereins gespeichert und verwendet werden.

 

Gemeinnütziger Förderverein Nachmittagsbetreuung am Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg e.V.

Was bietet der FöN den Schülern, Schülerinnen und Eltern?

Der FöN bietet montags bis donnerstags ein kostenfreies Regelangebot:

  • Betreuung unmittelbar nach - auch vorgezogenem - Unterrichtsende
  • Begleitung und Aufsicht beim Mittagessen in der Mensa
  • Betreuung in der Hausaufgaben- und Lernzeit
  • Beaufsichtigung in der verbliebenen frei verfügbaren Zeit
  • Teilnahme an den Fördergruppen bei Bedarf

Dabei erfolgt

  • eine strukturierte Nachmittagsgestaltung mit Förderung der Eigeninitiative und Eigenverant­wortung,
  • Förderung von Selbstdisziplin und Gemeinschafts­denken sowie der Identifikation mit dem GMG,
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf Schulauf­gaben und andere Leistungsnachweise,
  • eine qualifiziert betreute und bedarfsgerecht aus­gerichtete Förderung durch Übung des Stoffes in den Kernfächern,
  • Training des Sozialverhaltens der Schülerinnen und Schüler,
  • Betreuung durch unsere pädagogisch qualifizierten Fachkräfte und Tutoren (Oberstufenschüler/-innen des GMG) und damit auch Entlastung der Eltern,
  • Förderung der physischen und charakterlichen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler.

Und was bietet der FöN zusätzlich noch an?

Der FöN erweitert sein Betreuungsangebot durch zusätzliche Aktivitäten. Diese finden nur dann statt, wenn konkreter Bedarf vorhanden ist. Die Teilnahme an diesen Angeboten ist stets freiwillig und kostenpflichtig. Folgende Zusatzangebote sind zum Beispiel möglich:

  • gesunder Pausen-Snack (Obst, Gemüse oder Schnittchen) im Café am Nachmittag nach der Hausaufgaben- und Lernzeit
  • gemeinsame sportliche, künstlerische und mu­sische Aktivitäten und Wettbewerbe
  • 10-Finger-Schreiben, textiles Werken (durch Fachlehrkräfte)
  • Schach, Basteln, Elektronikbasteln, Robotik
  • koreanische Schwertkampfkunst
  • Slackline, Bowling, Minigolf
  • Museumsfahrt, Kinobesuche
  • Betreuung über 16:00 Uhr hinaus oder am Freitagnachmittag

Was kostet die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung?

Was kostet die Teilnahme am Regelangebot?

Der FöN ist Träger der Nachmittagsbetreuung und Kooperationspartner der offenen Ganztagsschule. Er finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und den Zuwendungen der Stadt Amberg als Sachaufwandsträger und des Freistaates Bayern.

Für Sie als Eltern bedeutet das:

  • Die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung im Rahmen des Regelangebots montags bis donnerstags bei zwei oder mehr Tagen in der Woche ist für Sie kostenlos.
  • Die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung bei regelmäßig nur einem Tag in der Woche kostet 25€ je Kind und Monat.
  • Dazu kommen noch die Kosten von derzeit 3,80€ je Mittagessen in unserer GMG-Mensa. Bedürftige Familien erhalten auf Antrag von den zuständigen Behörden einen Zuschuss zu den Verpflegungskosten; wir helfen gerne weiter.

Was kostet die Teilnahme am Zusatzangebot?

Für Pausen-Snacks, Bastelmaterial, Eintrittsgelder usw. erheben wir eine einmalige Pauschale von 70€ je Kind und Schuljahr.

Eine sehr aufwändige Abrechnung, welches Kind wie oft an welchem Angebotsbestandteil teilnahm, kann leider nicht erfolgen.

Die Teilnahme in den Förder-Kleingruppen in Mathematik, Deutsch, Englisch, Latein oder Französisch bei Bedarf ist kostenlos und er­spart darüber hinaus auch oft die Nachhilfe.

Wie sieht ein typischer Nachmittag bei uns im FöN aus?

13:00 bis 13:50 Uhr Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen in der GMG-Mensa, danach
Erholung, Sport und Spiel und Unterhaltung zur Auflockerung und Entspannung nach dem Unterricht und zur Vorbereitung auf die Hausaufgaben
13:55 bis 15:10 Uhr Zeit für Hausaufgaben mit Begleitung durch unsere pädagogischen Fachkräfte;
Unterstützung durch Tutoren (Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen des GMG) beim Erledigen der Hausaufgaben
15:15 bis 16:00 Uhr Zeit zur aktiven Erholung bei gemeinsamer Freizeitgestaltung: Musik, Sport, Kunst, Ausflüge, Projekte, Rollenspiele;
Fördergruppen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Latein oder Französisch

Für den Nachmittagsunterricht und Wahlfächer sind Abweichungen von diesem Regelablauf festgelegt.

Wer kann wann mitmachen?

WER?

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler des GMG von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe

WANN?

  • an allen Unterrichtstagen des GMG (insbesondere an Tagen mit Nachmittagsunterricht)
  • Montag bis Freitag, 13:00 bis 16:00

  • bei Bedarf auch ab 12:15 oder bis 17:30
  • in Sonderfällen nach Absprache

Wer sind wir vom „FöN“?

  • Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der von engagierten Eltern im Jahr 2004 ins Leben gerufen wurde.
  • Unser Ziel ist es, die berufstätigen Eltern mit einer pädagogisch wertvollen Nachmittagsbetreuung der Kinder in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 am GMG zu entlasten.
  • Wir engagieren uns für staatliche Fördermittel bei der Stadt Amberg und beim Freistaat Bayern, um die Nachmittagsbetreuung noch attraktiver zu gestalten und sie sowohl mit Arbeitsmitteln als auch Spielgeräten und Literatur usw. ausstatten zu können.
  • Wir unterstützen die pädagogische Ausgestaltung einer offenen Ganztagsschule, fördern das Betreuungsteam, um interessante Freizeitaktivitäten anbieten zu können, und koordinieren die Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrerkollegium des GMG.
  • Wir wollen mit unserer Nachmittagsbetreuung einen Beitrag zur Steigerung der schulischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler, auch verbunden mit Spiel und Spaß, verstehen, um das attraktive und sichere Schulumfeld am GMG zu erhalten und weiter auszubauen.
  • Weitere Infos gibt‘s beim Vorstand des FöN und im Sekretariat des GMG.
Nachmittagsbetreuung FöN GMG
Der FöN

 

Feedback
Feedback zum Inhalt

Durch die ausgewählten Inhalte erhält man einen guten Überblick:

Jeder Zielgruppe werden interessante Inhalte geboten:

Die Informationsdichte ist angemessen:

Inhalt fehlt oder ist überflüssig
Eigene Ideen zum Inhalt
Feedback zur Navigation

Die Menüführung ist leicht verständlich:

Die Navigationselemente sind intuitiv:

Die Suchfunktion ist leicht erreichbar und liefert gute Ergebnisse:

Information nicht gefunden
Eigene Ideen zur Navigation
Feedback zum Design

Das Farbkonzept ist stimmig und die drei Säulen des GMG finden sich im Design wieder:

Die Tagebuchfunktion der aktuellen Beiträge ist ansprechend gestaltet:

Das Design ist insgesamt optisch ansprechend:

Treffendes Adjektiv zum Design
Eigene Ideen zum Design
Allgemein

Die neue Homepage ist insgesamt gut gelungen:

Persönliche Daten

Ich bin:

Absenden