Die Seite wird geladen. Bitte warten…

Sie erreichen das GMG unter folgenden neuen Nummern:
Tel 09621 - 103600
Fax 09621 - 103610

Platz 2 bei Oberpfalzmeisterschaft für Jungen III

Bei der Oberpfalzmeisterschaft im Volleyball am Mittwoch, den 05. Februar 2020, in Furth im Wald errangen die Jungen der Altersklasse III (Jahrgänge 2005-2008) einen hervorragenden zweiten Platz. Neben zwei Siegen gegen das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf und das Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg unterlag man nur einmal knapp dem Seriensieger der Staatlichen Realschule Furth im Wald.

Im ersten Spiel des Tages traf die Mannschaft des Gregor-Mendel-Gymnasiums auf die Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums aus Regensburg. In der Startaufstellung mit Johannes Helm (9b), Leonel López Schmidt (9a), Jonas Reindl (9b) und Florian Spreng (9c) gelang dem Team ein sehr guter Turniereinstieg. Schnell führte man mit 6:0, was bereits die erste Auszeit der Regensburger provozierte. Im Anschluss agierte man sicher und überlegen. Folge waren ein 20:8-Zwischenstand und die zweite Auszeit Regensburgs. Kurz darauf kam mit Maximilian Graf (8c) für Johannes Helm ein neuer Spieler auf das Feld und man beendete Satz 1 souverän mit 25:11. Ähnlich deutlich gestaltete sich daraufhin Satz 2 (25:11), den zunächst wiederum die Startaufstellung aus dem ersten Satz in Angriff nahm, ehe der Durchgang kurz vor Schluss von Julius Thurnwald (8c) anstelle von Johannes Helm mitbeendete wurde.

In der zweiten Partie kam es gegen die Staatliche Realschule Furth im Wald zum prognostizierten, alles entscheidenden Spiel um den diesjährigen Titel und die damit verbundene Qualifikation für die Nordbayerische Meisterschaft. Hatte man gegen den Seriensieger der vergangenen Jahre beim letztjährigen Vergleich noch klar den Kürzeren gezogen, ging es diesmal deutlich knapper zu. Johannes Helm, Leonel López Schmidt, Jonas Reindl und Florian Spreng zeigten, was sie im Verlauf der letzten 365 Tage im Rahmen des Vereinstrainings beim VC DJK Amberg dazugelernt hatten. Etwas unglücklich verlief zunächst allerdings der Start in den ersten Satz, weil die Further sofort mit 5 Punkten in Führung gingen. Dann aber kämpfte man sich heran und ließ sich auch von der ein oder anderen knappen Schiedsrichterentscheidung nicht beunruhigen. Beim zwischenzeitlichen 23:23 war alles möglich, ehe man sich mit 23:25 knapp geschlagen geben musste. Satz 2 begann daraufhin ebenfalls mit einem Lauf für die Further Mannschaft. Erneut ging sie mit 5 Punkten in Führung und gab diesen Vorsprung diesmal nicht mehr aus den Händen. Mit 15:25 unterlag das GMG am Ende etwas klarer als in Satz 1.

Zum Abschluss folge der Vergleich mit dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf. Noch einmal begann man in gewohnter Startaufstellung und ging klar mit 13:5 in Führung. Jetzt durften nach und nach Maximilian Graf und Julius Thurnwald ins Geschehen mit eingreifen. Den ersten Satz gewannen beide mit Leonel López Schmidt und Florian Spreng (25:21). Auch den zweiten Satz holten sie schließlich klar an der Seite von Johannes Helm und Jonas Reindl (25:20), was schließlich Platz 2 in der Endabrechnung bedeutete.

 

Für das Gregor-Mendel-Gymnasium spielten:
V.l.n.r.: Betreuer Matthias Helm (Leiter der Sportarbeitsgemeinschaft Volleyball), Maximilian Graf (8c), Johannes Helm (9b), Florian Spreng (9c), Leonel López Schmidt (9a), Jonas Reindl (9b) und Julius Thurnwald (8c).

 

MATTHIAS HARBAUER, 10.02.20

Feedback
Feedback zum Inhalt

Durch die ausgewählten Inhalte erhält man einen guten Überblick:

Jeder Zielgruppe werden interessante Inhalte geboten:

Die Informationsdichte ist angemessen:

Inhalt fehlt oder ist überflüssig
Eigene Ideen zum Inhalt
Feedback zur Navigation

Die Menüführung ist leicht verständlich:

Die Navigationselemente sind intuitiv:

Die Suchfunktion ist leicht erreichbar und liefert gute Ergebnisse:

Information nicht gefunden
Eigene Ideen zur Navigation
Feedback zum Design

Das Farbkonzept ist stimmig und die drei Säulen des GMG finden sich im Design wieder:

Die Tagebuchfunktion der aktuellen Beiträge ist ansprechend gestaltet:

Das Design ist insgesamt optisch ansprechend:

Treffendes Adjektiv zum Design
Eigene Ideen zum Design
Allgemein

Die neue Homepage ist insgesamt gut gelungen:

Persönliche Daten

Ich bin:

Extra
Absenden