Die Seite wird geladen. Bitte warten…

Ehrung durch den Deutschen Fußball Bund

Den Fußball-Jungen der Altersklasse III (Jahrgänge 2005-2007) des Gregor-Mendel-Gymnasiums wurde am Mittwoch, den 17. Juli 2019, eine ganz besondere Ehre zuteil: Im Rahmen der Aktion „Fair ist mehr“ des Deutschen Fußball Bundes (DFB) wurden sie mit der sogenannten „Fair Play-Medaille“ ausgezeichnet.

Den Hintergrund dazu bildete ein Ereignis aus dem Februar diesen Jahres: Am Dienstag, den 19. Februar 2019, hatten die neun Jungen in eigener Halle den Stadtmeistertitel gewonnen. Als Erstplatzierte erhielten sie am Ende der Siegerehrung neben einer Urkunde auch jeweils ein T-Shirt, das von der Sparkasse Amberg-Sulzbach gesponsert war. Spontan entschieden die Nachwuchskicker sich jedoch dazu, ihr T-Shirt an die Jungen der letztplatzierten Mannschaft des Schulförderzentrums zu verschenken. Dieses hatte zum ersten Mal seit vielen Jahren überhaupt wieder an den Titelkämpfen teilgenommen.

Die nette Geste der GMG-Schüler fand auch bei Thomas Gebele, dem Ausrichter der Fußball-Wettkämpfe auf Stadtebene, Gefallen. Er meldete sie weiter an den Kreisvorsitzenden Albert Kellner. Und so stand sie nach kurzer Zeit zur Wahl im Rahmen der Aktion „Fair ist mehr“ des Deutschen Fußball Bundes (DFB) und belegte schließlich für den Monat Februar Platz 1.

Und deshalb durften sich die Schüler jetzt über einen Besuch von Thomas Gebele und Albert Kellner freuen, welche die offizielle Ehrung im Namen des DFBs am Gregor-Mendel-Gymnasium durchführten. Neben der Fair-Play-Urkunde gab es zudem einen adidas-„Fair ist mehr“-Turnbeutel, einen Fußball, ein Poster und einen Gutschein im Wert von 25 Euro.

 

Unser Bild zeigt:
Oben von links:
Kreisvorsitzender Albert Kellner, Schulleiter OStD Peter Welnhofer, Konstantin Plankl, Michael Mende, Simon Lang, Michael Janner, BFV-Funktionär Thomas Gebele, Betreuer StR Matthias Harbauer.
Unten von links: Julian Scharf, Maximilian Sailer, Luis Schildbach, Kilian Dotzler, Tarek Saleh.

MATTHIAS HARBAUER, 25.07.19

Feedback
Feedback zum Inhalt

Durch die ausgewählten Inhalte erhält man einen guten Überblick:

Jeder Zielgruppe werden interessante Inhalte geboten:

Die Informationsdichte ist angemessen:

Inhalt fehlt oder ist überflüssig
Eigene Ideen zum Inhalt
Feedback zur Navigation

Die Menüführung ist leicht verständlich:

Die Navigationselemente sind intuitiv:

Die Suchfunktion ist leicht erreichbar und liefert gute Ergebnisse:

Information nicht gefunden
Eigene Ideen zur Navigation
Feedback zum Design

Das Farbkonzept ist stimmig und die drei Säulen des GMG finden sich im Design wieder:

Die Tagebuchfunktion der aktuellen Beiträge ist ansprechend gestaltet:

Das Design ist insgesamt optisch ansprechend:

Treffendes Adjektiv zum Design
Eigene Ideen zum Design
Allgemein

Die neue Homepage ist insgesamt gut gelungen:

Persönliche Daten

Ich bin:

Extra
Absenden